Ein Rollibus für Kirgisistan

Eine kleine Gruppe enthusiastischer Menschen mit Helfersyndrom hat auf Bitten des Kirgisischen Behindertenverbandes KROI und im Auftrag des deutschen Behindertenverbandes ABiD einen Rolli-Bus und dessen Finanzierung organisiert und so fährt ab Oktober 2021 das erste rollstuhlgeeignete Fahrzeug auf Bischkeks Straßen

Kann Inklusion die Demokratie retten?

Kann tatsächlich die Inklusion die Demokratie retten? Der Verein Sozialdenker e. V. und der Berliner Behindertenverband gehen demnächst dieser Frage in einer Podiumsdiskussion nach. Moderator Dominik Peter befragte vorab den Vorsitzenden der Sozialdenker, Gerd Midthank.

Moderation andersherum

Der Mensch braucht Kommunikation. Die erfolgt vor allem über die Sprache. Was aber, wenn jemand nicht sprechen kann? Jasper Dombrowski zeigt es uns, indem er in unserer Sendung „Du hast das Wort“ einfach mal die Moderation an sich reißt und den (eigentlichen) Moderator Dominik Peter interviewt.

Im Gespräch mit dem Berliner Senator Klaus Lederer

Rückschritt, Fortschritt, Ausblick – Dominik Peter im Gespräch mit dem Berliner Senator für Kultur und Europa Klaus Lederer (Die Linke).

Ob Corona-Krise, Hilfspakete, Schulden und Inklusion – wie steht Berlin da und welchen Ausblick wagt ein krisenerprobter Landespolitiker wie Klaus Lederer?

100 Prozent barrierefrei

Der Allgemeine Behindertenverband in Deutschland hat sich was für 2020 vorgenommen: 100 Prozent Barrierefreiheit fordert der Verband für Wohnhäuser und Wohnungen, für die öffentliche Infrastruktur, für Arztpraxen und im öffentlichen Personennah- und fernverkehr. Verbandsvorsitzender Marcus Graubner erklärt uns das genauer.